Rangiertechnische Einrichtungen

Rangiertechnische Einrichtungen - PINTSCH TIEFENBACH Hersteller von Steuerungs-, Automatisierungs- und Sicherungssystemen für Eisenbahnen und Gleisanlagen, Sensortechnik und Komponenten
für Industrie und Bergbau.

Ortsfeste elektromechanische Fördereinrichtungen zur Automatisierung von Zugbildungs-, Behandlungs- und Verladeprozessen im schienengebundenen Verkehr.

Schlepp- bzw. Förderanlagen verwenden seilzugbetriebene Förderwagen, die an den Radsätzen der Waggons angreifen und diese in die benötigte Position transportieren, bremsen und positionieren. Die Seilzüge werden durch ortsfeste Stationen angetrieben, die für ihre Steuerung modernste Frequenzumrichtertechnik verwenden. Hauptanwendungsgebiet dieser Technik sind die Hochleistungs-Zugbildungsanlagen der Deutschen Bahn AG und anderer Eisenbahnen, aber auch automatisierte Verladesysteme in Industrie und Bergbau sowie Zugwaschanlagen. Hier verfügt PINTSCH TIEFENBACH mit dem Maschinenbauunternehmen Hauhinco - im Hintergrund über ein in mehr als 30 Jahren gewachsenes Know-How. Durch einen stetigen Prozess der Weiterentwicklung und Verbesserung von wesentlichen Systemkomponenten wurde der Arbeitsaufwand und damit die Kosten, für die Instandhaltung des Systems, auf einen Bruchteil des sonst Üblichen reduziert.

Anwendungen:

  • Zugbildungsanlagen
  • Waschstraßen
  • Lade-/Entladestation

VIDEO